Wie man einen Briefkopf in WordPress erstellt

Wenn Sie einen Briefkopf für Ihr Unternehmen erstellen möchten, gibt es ein paar grundlegende Schritte, die Sie befolgen können. Sie können vorgefertigte Briefkopfvorlagen verwenden oder sogar einen eigenen entwerfen. In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die Schriftarten klar und die Farben angemessen sind und das Design nicht zu unübersichtlich ist.

Neben dem Text und dem Logo müssen Sie auch den Namen und die Adresse des Unternehmens angeben. Diese Angaben befinden sich in der Regel am oberen Rand des Briefkopfs. Ihr Briefkopf kann in verschiedenen Farben oder Stilen gedruckt werden.

Für die Schriftart sollten Sie eine einfache, serifenlose Schrift wählen. Sie sollte groß genug sein, um sie zu lesen, aber nicht zu groß, um sie zu überfliegen. Vermeiden Sie außerdem, mehr als eine Schriftart zu verwenden. Wählen Sie eine, die leicht zu erkennen ist, z. B. Times New Roman oder Arial.

Die Verwendung eines Hintergrundbildes ist eine gute Möglichkeit, Ihren Briefkopf interessant zu gestalten. Sie können eine geometrische Form oder ein dezentes Muster wählen. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Farbauswahl, da die meisten Bilder nicht in Farbe gedruckt werden können. Unabhängig davon, ob Ihr Entwurf eine Grafik oder nur eine einfache Farbe verwendet, sollten Sie darauf achten, dass das Bild 100 dpi hat.

Als Nächstes legen Sie fest, ob das Design ein- oder zweiseitig sein soll. Sie brauchen jedoch keine Zeit mit dem Erstellen einer Vorlage zu verschwenden, wenn Sie kein doppelseitiges Dokument benötigen. Wenn Sie die Vorlage erstellen und speichern, können Sie sie für zukünftige Dokumente wiederverwenden.

Wenn Sie Ihren Briefkopf fertig erstellt haben, können Sie ihn als Vorlage speichern. Sobald Sie die Vorlage gespeichert haben, können Sie sie einfach in Word wiederverwenden. Sie können auch den Text und die Formen ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument klicken und das Menü “Form formatieren” auswählen.

Bevor Sie beginnen, erstellen Sie eine Liste mit den Informationen, die Sie einfügen müssen. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Namen, die Adresse und die Kontaktinformationen des Unternehmens angeben. Je nach Unternehmen können Sie auch die Telefonnummer angeben. Manche Unternehmen integrieren sogar ein Logo oder ein Symbol in den Briefkopf. Um zu verhindern, dass Ihr Entwurf überladen wirkt, sollten Sie alternative Versionen des Logos verwenden.

Verwenden Sie für das Hintergrundbild eine hochwertige, hochauflösende Logodatei. Speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte. Öffnen Sie dann die Datei in einem Bearbeitungsprogramm wie Photoshop oder Illustrator. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Computer verwenden, der hochauflösende Grafiken verarbeiten kann.

Als nächstes positionieren Sie das Bild. Gehen Sie dazu auf die Registerkarte Position. Klicken Sie auf das Feld Anker fixieren. Stellen Sie sicher, dass sich der Anker in der oberen linken Ecke des Bildes befindet. Alternativ können Sie auch einfach auf das Bild klicken und es an die gewünschte Stelle ziehen.

Wenn Sie das Bild zur Erstellung Ihres Briefkopfes verwenden, sollten Sie darauf achten, dass das Bild 100 dpi hat. Dadurch wird sichergestellt, dass der Briefkopf nicht verblasst.

Wenn Sie einen Briefkopf für Ihr Unternehmen entwerfen möchten, gibt es viele Online-Ressourcen, auf die Sie zurückgreifen können. Sie können auch ein elektronisches Designprogramm, wie z. B. Canva, verwenden, um einen Briefkopf zu erstellen. Mit einem solchen Programm können Sie ganz einfach ein professionell aussehendes Dokument erstellen.

Podobne tematy